Non-Binary/Enby/Nicht-Binär/NB

… ist ein Überbegriff, der Geschlechtsidentitäten beschreibt, die sich zwischen oder außerhalb der Kategorien männlich und weiblich bewegen. Typische Geschlechterrollenzuschreibungen werden oft abgelehnt, auch kann eine nicht-binäre Identität nicht an einem bestimmten Aussehen festgemacht werden. Theoretisch gehören nicht-binäre Geschlechtsidentitäten zur Kategorie Trans*, da sich eine nicht-binäre Person nicht oder nur teils mit dem ihr zugeordneten Geschlecht identifiziert. Das Label Trans* wird jedoch nicht von jeder nicht-binären Person genutzt. Beispiele für nicht-binäre Identitäten sind: genderfluid, genderqueer, agender, Hijra oder auch Two-Spirit.